Villach – die italienischste Stadt Österreich

 

Villach Stadt

 

Das Herz der Region schlägt in der Draustadt Villach mit seinen malerischen Fußgängerzonen und Cafès. Die Stadt ist jung und offen – hier wird schon die Lebensfreude Italiens spürbar – nicht nur während der Faschingszeit oder dem Villacher Kirchtag, dem größten Brauchtumsfest Österreichs.

 

 

Villach liegt in der Dreiländereck-Region nahe der italienischen und slowenischen Grenze. Die Stadt vereint mediterranen Flair mit alpenländischer Landschaft und hat einiges zu bieten. Die Nähe zu den Seen der Region und zahlreiche Ausflugsziele und Veranstaltungen machen die Draustadt zu einem Reiseziel, das mit viel Abwechslung überzeugt.

 

Zahlreiche Events und Kulturveranstaltungen bieten ganzjährig ein breites Programm. Neben dem Villacher Fasching ist der Villacher Kirchtag – das größte Brauchtumsfest Österreichs – der zweite große Fixpunkt im Eventkalender der Stadt.

 

 

Shopping

 

Lust auf Shoppen? Das Atrio ist das größte Einkaufszentrum Kärntens und erwartet Besucher mit fast 90 Geschäften. Gratis-Parkplätze sorgen für ein entspanntes Shopping-Erlebnis!

 

 

Lust auf Kärnten

 

Villach ist durch ihre Lage der ideale Startpunkt, um die Region zu entdecken. Vom entspannten Familienausflug an den See, über Tagesausflüge zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten bis hin zu einer breiten Palette an Möglichkeiten für Sportbegeisterte – von Villach aus lässt sich ganz Kärnten entdecken. 

 

Mehr zur Region